Geschichte

Ein Haus mit Geschichte......

 1954
Gustav Willam kauft das Haus von Famile Gosemann.
Er baut es, neben seiner Arbeit, 
zu einem Hotel Restaurant um.

1964
Eröffung der Gaststätte mit Hotelzimmern.
 Gustav Willam betreibt die Gastronomie zusammen 
mit seiner Frau Lieselotte und seinem Sohn Norbert.
Es gibt einfache westfälische Speisen und im Saal 
werden viele schöne Feierlichkeiten ausgerichtet.

1990
Nach Lehr-und Wanderjahren als gelernter Bankkaufmann, Hotelkaufmann, Betriebswirt, Organisationsprogrammierer und ausgebildeter Koch,
 übernimmt Norbert Willam das Hotel Restaurant.
Nun wird gehobene,
 deutsche Küche nach Henriette Davidis serviert.

  

Nebenbei wird der Keller des Hauses mit dem historischem Gewölbe saniert und ausgebaut.


 1997
Es ist soweit.....
Das "Henriette" Team um Norbert Willam 
eröffnen das neuen Restaurant-Cafè
"Henriette Davidis"
im historischen Gewölbekeller des Hauses.
Der ehemalige Gastraum dient nun als
 Frühstücksraum für Hotelgäste.
Das Gewölbe Restaurant bietet 60 Gästen Platz
 und hat eine wunderschöne Außenterrasse mit Blick auf das alte Dorfzentrum von Wengern.
Eine frische, westfälische Küche und hausgemachte Kuchen und Torten locken nun die Gäste. 
Regelmäßige Veranstaltungen wie bergische Kaffeetafeln
 und Kunsthandwerkermärkte werden organisiert.







2015
Wir sind dann mal weg......
Norbert Willam schließt sein Traditionsrestaurant aus Altersgründen.
 Das Hotel wird weiterhin von Familie Willam geführt.

November 2016
 Nach Renovierung ...
 Verpachtung des Restaurants.
Eröffnung des "Kerstins Svensk restaurang".